Dezember 2014. Der Wetterrückblick bietet jeweils einen detaillierten redaktionell aufbereiteten Rückblick auf das Wettergeschehen eines ganzen Monats oder einer Jahreszeit. Mecklenburg-Vorpommern: Für Mecklenburg-Vorpommern notierten die Meteorologen 4,1 °C (1,1 °C), knapp 35 l/m² (52 l/m²) und gut 45 Sonnenstunden (37 Stunden). Dabei wird zum einen der Witterungsverlauf in wesentlichen Zügen beschrieben, zum anderen finden aber auch besondere oder extreme Wetterereignisse eine Erwähnung. Besonders in Norddeutschland und entlang des Rheins gab es im gesamten Winter nicht einen Tag mit Dauerfrost oder einer Schneedecke. Die Niederschlagsmenge betrug knapp 75 l/m² (77 l/m²). Wetterrückblick Dezember . Das Wetter in den Bundesländern im Dezember 2019 Der Spätsommer bäumte sich nur an wenigen Tagen auf. Der September ist ein durchschnittlicher Monat gewesen. Bezeichnend war, dass die höchste Schneedecke in Nordbayern gemessen wurde: Teuschnitz im Frankenwald und Sandberg in der Rhön erreichten am 14. jeweils 14 cm, während Oberstdorf als größte Höhe nur 7 cm am 13. aufweisen konnte. Schnee blieb im Winter selbst in den Bergen Mangelware. Die Prognose. Dezember 2011. So 20.12. Im Wetter Rückblick finden Sie Rückschauen auf das Wetter der vergangenen Monate und Jahreszeiten. Dezember 2017. Die Tagesamplitude ist sowohl von geographischen als auch von wetterbedingten Einflüssen abhängig. Wetterarchiv für Köln für die letzten Tage, Wochen & Monate. Alle Rückblicke im Wetterarchiv von wetter.de. Wetterrückblick Dezember . Die bundesweit größte Tagesmenge des Monats meldete Baiersbronn-Mitteltal am 13. mit 49,1 l/m². Dort stieg die Temperatur vom 16. bis zum 20. täglich auf über 15 °C. ... Dezember. Dezember 2019. Das Wetter-Jahr 2020 in Zahlen. Mitte Februar wurde im Südwesten schon die 20-Grad-Marke geknackt. In Winseldorf bei Itzehoe begrub ein mächtiger Baum vier Autos unter sich. Referenzperiode) Mit Temperaturen und Windstärke. Wie war das Wetter gestern oder letzte Woche? Bis auf die unterdurchschnittliche Sonnenscheindauer entsprechen die von der Wetterstation der Mont-Cenis-Gesamtschule ermittelten Dezember-Wetterdaten fast vollständig dem Trend des gesamten Jahres: Warm, trocken und auch sonnig. Im Westen und Norden kamen viele Orte selbst in den kältesten Phasen nicht über leichten Nachtfrost hinaus. Wetterrückblick Dezember . 3 Tage Wochenende 7 Tage 16 Tage Rückblick Wetterkarten. So wurde lediglich im Südwesten das Niederschlagssoll erreicht bzw. Wetterrückblick Agrarwetter Deutschland Dezember 2019 - 20.12.2019 +++ Übersichtskarte für Deutschland, Wetterbericht, Niederschlagsmenge und vieles mehr +++ Große regionale Unterschiede beim Niederschlag. Der Norden des Landes präsentierte sich hingegen vielfach trüb. Dabei wird das Minimum der Temperatur in den Morgenstunden registriert. In Schleswig-Holstein schien die Sonne dagegen kaum 30 Stunden. Dezember 2015. Berlin war mit nur rund 30 l/m² (53 l/m²) das trockenste Bundesland. ... Jahreswerte 2019 für Potsdam. Dezember 2010. Dezember 2010. Der Temperaturrückblick der letzten 48 bzw. Im Wetterrückblick für Hannover finden Sie Informationen über vergangene Wettermessungen mit täglichen, monatlichen und jährlichen Zusammenfassungen. Monat Tem­peratur Dezember 2009. Sachsen: Bei 3,7 °C (0,3 °C) war Sachsen mit knapp 35 l/m² (60 l/m²) ein niederschlagsarmes und mit rund 65 Stunden (41 Stunden) ein sonniges Bundesland. Baden-Württemberg: Baden-Württemberg präsentierte sich mit 3,0 °C (0,3 °C) als das zweitkälteste, mit etwa 80 l/m² (82 l/m²) als ein niederschlagsreiches und mit mehr als 70 Stunden (45 Stunden) als sonnenscheinreichstes Bundesland. (Ein Bericht von Björn Goldhausen aus der WetterOnline Redaktion). Der Dezembermonat gehört eben noch zum Frühwinter. Egal ob bei Temperatur, Niederschlag oder Sonnenschein - der November 2019 hat sich meist durchschnittlich präsentiert. Je nach Bewölkungsgrad, Schneebedeckung oder Bodenbeschaff… Dezember 2018. 72 Stunden liefert Ihnen den Tagesgang der Temperaturen in den letzten 2 bzw. Grafische Darstellung des Wetters in den letzten Tagen, Monaten und Jahren. Die für die letzten drei Tage des Monats verwendeten Daten basieren auf Prognosen. Sonnenscheinreich, mild und meist wenig winterlich. Wetterrückblick der Region Adelboden. 6°-2° 5 %. 3 Tage Wochenende 7 Tage 16 Tage Klimatabellen Rückblick Do 17.12. Do 17.12. Bis Redaktionsschluss standen nicht alle Messungen des Stationsnetzes des DWD zur Verfügung. Die städtische Wetterstation steht auf dem Kleingartengelände „Dumeklemmer“ an der Daniel-Goldbach-Straße. Das Temperaturmaximum wird je nach Jahreszeit in den frühen Nachmittagsstunden bzw. Rheinland-Pfalz: Rheinland-Pfalz kam auf 3,9 °C (1,3 °C) und war mit mehr als 85 l/m² (76 l/m²) das zweitniederschlagsreichste Bundesland. Hamburg war mit 5,0 °C (2,0 °C) das zweitwärmste und mit etwa 35 Stunden (31 Stunden) das sonnenscheinärmste Bundes-land. Heute 12.12. 3 Tage Wochenende ... Dezember fiel der Startschuss für den Winter 2020/2021. Wetterrückblick Dezember . Golf Club Il Colombaro. Am wärmsten wurde es in Piding, nordöstlich von Bad Reichenhall am 20. mit 20,2 °C. 01.1.2020. Wetterrückblick Potsdam; Bitte wählen Sie Ort sowie Zeitraum und klicken Sie auf den Button "Ansicht aktualisieren". Wie war das Wetter gestern oder letzte Woche? Foto: Jörg Lippmeyer. Dabei fiel etwa 50 l Niederschlag/m² (70 l/m²). Das Temperaturmaximum wird je nach Jahreszeit in den frühen Nachmittagsstunden bzw. Im Wetter Rückblick finden Sie Rückschauen auf das Wetter der vergangenen Monate und Jahreszeiten. Kalte Luft bestimmte nur an wenigen Tagen das Wetter: Den tiefsten Wert registrierte der DWD am 12. in Oberstdorf mit -13,1 °C. 72 Stunden liefert Ihnen den Tagesgang der Temperaturen in den letzten 2 bzw. Ein sonnenscheinreicher Dezember Im Winter kamen im Mittel rund 225 Liter Niederschlag pro Quadratmeter zusammen. Die Tagesamplitude ist sowohl von geographischen als auch von wetterbedingten Einflüssen abhängig. 3 Tagen. Dezember 2019. Dezember 2012. Die Sonne schien rund 55 Stunden (38 Stunden). Diese brachten dem Südwesten reichlich Niederschlag, während sie alle anderen Gebiete nur in abgeschwächter Form erreichten und stattdessen häufig die Sonne schien. Dezember 2015. Wetterarchiv für Stuttgart für die letzten Tage, Wochen & Monate. Schnee und Frost blieben im Flachland absolut Mangelware. Schleswig-Holstein und Hamburg: Schleswig-Holstein war mit 4,9 °C (1,8 °C) ein mildes und mit rund 40 Stunden (35 Stunden) das zweitsonnenscheinärmste Bundesland. Wetterrückblick 2019. Gegenüber der Vergleichsperiode 1981 bis 2010 betrug die Abweichung nach oben 2,5 Grad. Wetterrückblick der Region Königswinter. Dezember 2017. Glühwein schmeckt halt bei frostigen Temperaturen besser als bei frühlingshaft milden Werten. Bayern: Bayern war mit 2,4 °C (-0,6 °C) das kälteste und mit fast 65 Stunden (44 Stunden) das zweitsonnigste Bundesland. Sogar in den Mittelgebirgen blieb es nur selten bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Mi 16.12. 01.1.2020. Bad Neuenahr-Ahrweiler meldete am 17. ein Maximum von 17,3 °C. Das Temperaturmaximum wird je nach Jahreszeit in den frühen Nachmittagsstunden bzw. Morgen 15.12. Mit Temperaturen und Windstärke. Die Sonne schien knapp 60 Stunden (36 Stunden). Das Jahr 2019 geht als überdurchschnittlich warmes und nasses Jahr in die Wettergeschichte ein. Nach Monatsmitte sorgte der Föhn gebietsweise für extrem hohe sowie zeitlich und räumlich für sehr unterschiedliche Temperaturen. Dezember 2018. Dezember 2016. Die größte 24-stündige Niederschlagsmenge fiel in Baiersbronn-Mitteltal im Schwarzwald am 13. mit 49,1 l/m². MCG-Wetterrückblick Dezember 2019 Die cool cats zum Wetter. Bei Contwig, westlich von Pirmasens, kollidierten zwei Autos auf der Landstraße 471 mit einem umgestürzten Baum. Den lang ersehnten Regen gab es zwar immer wieder, viele Regionen mussten aber wochenlang darauf warten. Insgesamt verlief der Dezember bei wenig Niederschlag und sehr viel Sonnenschein deutlich zu mild. 72 Stunden liefert Ihnen den Tagesgang der Temperaturen in den letzten 2 bzw. Dezember 2009. Wetterrückblick: November mit Rekordschnee. 8° 0° 90 %. Dezember 2013. Wetterarchiv für Böblingen für die letzten Tage, Wochen & Monate. Freitag, 29.11.2019 Rückblick November 2019 Durchschnittlicher Herbstmonat. Heute 14.12. Mo 21.12. Wetterrückblick der Region München. Dabei wird das Minimum der Temperatur in den Morgenstunden registriert. Dezember 2010. Saarland: Das Saarland erreichte im Dezember 2019 mit annähernd 150 l/m² 150 Prozent des Solls (98 l/m²) und war dadurch das mit Abstand niederschlagsreichste Bundesland. Ein deutlich zu milder Dezember Wetterrückblick Agrarwetter Deutschland Dezember 2019 - 29.12.2019 +++ Übersichtskarte für Deutschland, Wetterbericht, Niederschlagsmenge und vieles mehr +++ 3 Tage Wochenende 7 Tage 16 Tage Rückblick Wetterkarten. Di 15.12. Sachsen-Anhalt: Sachsen-Anhalt kam auf 4,2 °C (1,1 °C) und war mit gut 30 l/m² (46 l/m²) ein trockenes Bundesland. Während das Novemberwetter auf der Alpennordseite unspektakulär verlief, fielen auf der Alpensüdseite regional Rekordschneesummen. Brandenburg und Berlin: Im Dezember erreichte Brandenburg 4,1 °C (0,9 °C). Mit durchschnittlich 225 Liter Niederschlag pro Quadratmeter war der Winter 2019/20 ähnlich nass wie sein Vorgänger. plus. Dezember 2015. Bis zum 6. brachte der Dezember kalte Tage mit Frost und tagsüber nicht über 5 Grad.Danach wurde es wärmer und ab dem 9. regnerisch. Wetterrückblick der Region Oberhof. Morgen 18.12. 4° 2° 35 %. Sehr groß waren die Temperaturunterschiede in der Nacht zum 30. im Sauerland: Um 4 Uhr zeigte das Thermometer in Brilon-Thülen +8,2 °C, in Lennestadt-Theten dagegen -3,8 °C. Dezember 2016. Dezember 2019. Damit landete der Dezember 2019 unter den wärmsten zehn seit dem Beginn von Messungen 1881. Dezember 2013. 5. Am 14. verursachten die Sturmböen des Tiefs „Veiko“ zahlreiche Schäden. Wetterrückblick der Region Wien. 5° 3° 30 %. Wetterrückblick 2019: Frühling im Dezember – da kam selbst der städtische „Wetterfrosch“ ins Schwitzen . Während der Dezember und der Januar im Mittel ein wenig trockener als im Mittel ausfielen, war der Februar fast landesweit überdurchschnittlich nass. Den meisten Regen und Schnee erhielt der Schwarzwald mit örtlich bis zu 305 l/m². Deutlich nasser war es in den Bergen. Dezember 2015. Im Nordosten steht er sogar an der Spitze aller Winter der vergangenen 140 Jahre. Fachreferent / Fachreferentin für Kontrolle & Zertifizierung - Fachbereich Landwirtschaft mit … Bitte ändern Sie die Einstellung in Ihrem Browser, um die Seite in vollem Umfang nutzen zu können. unter www.dwd.de/klimastatus. am späten Nachmittag bis Abend erreicht. In Elzach-Fisnacht ließ der Schwarzwaldföhn das Thermometer ebenfalls bis auf 18,1 °C klettern. Dezember 2013. Die durchschnittlichen rund 185 Sonnenstunden täuschen ein wenig über die großen Unterschiede zwischen einem trüben Norden und sonnigen Süden hinweg. Dieses Jahr befand sich Deutschland meist im Bereich milder Luftmassen aus Südwesten. Auch im Januar und Februar gab es kaum Winterwetter. Der Deutsche Wetterdienst ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Zusätzliche Föhneffekte an den Nordrändern einiger Mittelgebirge und vor allem der Alpen ließen die Temperatur dadurch wenige Tage vor Weihnachten mehrmals auf ungewöhnliche 15 °C und darüber steigen. Die Tagesamplitude ist sowohl von geographischen als auch von wetterbedingten Einflüssen abhängig. Sa 19.12. Dezember 2018. Bereits der Dezember brachte oft milde Luft und die Temperaturen stiegen häufig auf 10 Grad und mehr. Nordrhein-Westfalen: Mit 4,8 °C (2,3 °C) war Nordrhein-Westfalen ein mildes und mit gut 80 l/m² (88 l/m²) ein niederschlagsreicheres Bundesland. Die Sonne zeigte sich etwa 55 Stunden (37 Stunden). Wetterrückblick Dezember 2019. Das Saarland kam im Schnitt auf 150 Prozent seines vieljährigen Mittels. Dezember 2016. am späten Nachmittag bis Abend erreicht. Am 20. machte sich der Alpenföhn bis nach Weingarten bei Ravensburg bemerkbar. Wetterrückblick Der Wetterrückblick bietet jeweils einen detaillierten redaktionell aufbereiteten Rückblick auf das Wettergeschehen eines ganzen Monats oder einer Jahreszeit. Mit einer Mitteltemperatur von 4,1 Grad fiel der Winter 2019/20 über zweieinhalb Grad milder als im Durchschnitt der vergangenen 30 Jahre aus. Mit durchschnittlich 4,1 Grad hat der Winter 2019/20 seinen Namen kaum verdient. weiter » Daher litten die Wintersportorte in Oberbayern unter großem Schneemangel. Heute 16.12. Der Rest des Landes blieb dagegen zu trocken. Gibt es an Weihnachten und Silvester winterliches Wetter mit Schnee? Dezember 2018. Dezember 2019 – Im Dezember 2019 befand sich Deutschland nur am Anfang und am Ende unter Hochdruckeinfluss, ansonsten dominierten Tiefdruckgebiete. Thüringen: Thüringen gehörte im Dezember mit 3,3 °C (0,0 °C) zu den kühleren Bundesländern, obwohl die Temperatur am 17. verbreitet auf Werte um 15 °C, in Weimar sogar auf 16,9 °C kletterte. Thüringer Wald © Rüdiger Manig Mit knapp 400 Stunden war es auf der Zugspitze am sonnigsten. Zum Glück konnte er gerettet werden. Dezember 2013. Beim Sonnenschein kam es auf knapp 50 Stunden (40 Stunden). Mehrere Nordseefähren fielen aus. So gab es an der Grenze zu Dänemark lediglich rund 70 Sonnenstunden, was nur 50 Prozent der Durchschnittssumme der vergangenen 30 Jahre entspricht. Mit durchschnittlich 225 Liter Niederschlag pro Quadratmeter war der Winter 2019/20 ähnlich nass wie sein Vorgänger. Niedersachsen und Bremen: Niedersachsen gehörte mit 4,9 °C (1,9 °C) zu den milden Bundesländern. Dezember 2011. Wetterrückblick 2019. 3 Tagen. Dezember 2010. Wie war das Wetter gestern oder letzte Woche? Absolut gesehen fiel in Teilen Ostdeutschlands am wenigsten Regen. Dort reichte es teils nur für rund 80 Liter. Tiefdruckgebiete und ihre Ausläufer überquerten Deutschland zwar sehr häufig, doch schwächten sie sich auf ihrem Weg nach Osten deutlich ab. Stattdessen führten Stürme am 14. in Rheinland-Pfalz und am 15. besonders in Schleswig-Holstein zu Schäden. WetterOnline ( https://www.wetteronline.de ). Besonders bei den Regenmengen gab es sehr nasse, aber auch trockene Gebiete. Beim Regen und auch beim Sonnenschein zeigten sich regional große Unterschiede. Dezember 2009. Starke Schneefälle und anschließendes Tauwetter ließen auf dem Feldberg im Schwarzwald am 20. eine Lawine abgehen, die einen Mann verschüttete. Häufig war es bis auf 1000 Meter Höhe grün wie hier im Allgäu. 5° 2° 5 %. Mit gut 30 l/m² (50 l/m²) war es das zweittrockenste und mit etwa 60 Stunden (36 Stunden) ein sonnenscheinreiches Bundesland. Der Niederschlag betrug knapp 50 l/m² (64 l/m²) und der Sonnenschein gut 55 Stunden (36 Stunden).